2040 - Wir retten die welt

Montag, 12.10.2020, 19:15 Uhr

 Australien 2019, Regie + Buch: Damon Gameau, Kamera: Hugh Miller, Schnitt: Jane Usher, Musik: Bryony Marks, mit: Damon Gameau, Eva Lazzaro u.a., 92 min.

 

 

Eröffnung durch Bgm. Stefan Szirucsek, Vize BgmIn. Helga Krismer, Herbert Greisberger (eNu),  Alexander Syllaba (Cinema Paradiso)

 

 

Der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau („Voll verzuckert“) begibt sich auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach Antworten auf drängende Fragen: Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun? Er findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen: Haushalte, die ihre eigene Energie herstellen in Bangladesch, Mischpflanzenfelder als Kuhweide in Australien und viele andere faszinierende Mikromodelle. Um bis 2040 das Zusammenleben auf der Erde nachhaltig zu verbessern bedarf es weniger neuer Technologien, sondern Möglichkeiten, die heute bereits existieren, aber nicht konsequent genutzt werden. Eine ermutigende Zukunftsvision einer Welt, in der man gerne leben würde.

20:45 Uhr - Nach dem Film Podiumsgespräch mit Marcus Wadsak (ORF Wetterredaktion),   Christine Lins, Globale Frauennetzwerk für die Energiewende (GWNET)

 

Moderation: Markus Mooslechner (Terra Mater Factual Studios)

 

Im Anschluss „So schmeckt Niederösterreich“-Klima-Buffet